ePA

Die elektronische Patienten Akte (ePA)

Die elektronische Patientenakte (ePA) ist eine digitale, vom Patienten geführte Akte und das zentrale Element der TI. In der ePA kann der Patient medizinisch relevante Daten dokumentieren und diese zentral und einrichtungsübergreifend speichern. Nach Freigabe können auch behandelnde Ärztinnen und Ärzten auf die Dokumente zugreifen. Je intensiver die ePA von Patienten und Ärzten genutzt wird, desto höher ist der Mehrwert für den gesamten Behandlungsprozess.

Video zur ePA

Bitte Beachten Sie zur Zeit stehen die Videos ausschließlich als Link zur Verfügung Sie werden auf die Seite der Medatixx und deren Informationsplattformen verlinkt
Secured By miniOrange